p2p Kredite – Die größten und besten Anbieter in Europa

Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, was die größten und besten p2p Kredite Plattformen sind? Ich habe diese nach meinem Erfahrungen zusammengestellt und Sie können von meiner Vorauswahl profitieren. Ich bin auf allen Portalen als Investor tätig und kann ihnen somit gute Ratschläge geben.

Bei vielen Anbietern gibt es einen Bonus für Sie! Dazu müssen Sie einfach dem Link nach dem jeweiligen Abschnitt folgen.

Vorwort

Zu Beginn möchte ich ihnen kurz erklären, um was es sich bei den p2p Kredite oder Peer-to-Peer lending handelt. Ganz einfach ausgerückt leiht eine Privatperson einer anderen Geld und erhält dafür Zinsen. Die Plattformen treten dabei als Vermittler auf und übernehmen die Buchhaltung und kümmern sich um den Geldfluss. Für weitere Infos möchte ich sie bitten meinem Artikel zu dem Thema zu lesen.

Sie haben nun ganz einfach die Möglichkeit jemandem auf der anderen Seite der Welt Geld zu leihen und Zinsen dafür zu erhalten. Die peer-to-peer Plattformen machen das möglich. Aber worauf sollten Sie achten, wenn sie Geld investieren?

  • Zuerst habe ich ihnen nur die größten und besten p2p Kredite dargestellt und somit schon eine Vorauswahl getroffen.
  • Als nächstes sollten sie sich bewusst sein, dass hohe Renditen auch immer mit einem hohen Risiko einhergehen. Die meisten Plattform in dem Vergleich zeigen ihnen das Risiko einzelner p2p Kredite anhand einer Skala. Das macht es ihnen somit einfacher eine Entscheidung zu treffen.
  • Teilen sie ihre Investition pro Seite in mehrere Kredite auf. Ich versuche immer mindestens 500 Kredite pro Plattform zu haben.

Die besten p2p Kredite Plattformen

Hier möchte ich ihnen die größten peer-to-peer Plattformen in Europa vorstellen. Diese sind in unterschiedlichen Ländern aktiv und decken somit ein breites Spektrum in Europa ab. Sie als Investor haben die Möglichkeiten auszuwählen, was ihnen am besten zusagt. Je nachdem, wie risikofreudig bzw. ängstlich sie sind, gibt es unterschiedliche Anbieter.

Da ich diese Art von Geldanlage als sehr vielversprechend ansehe, habe ich Geld auf allen Plattformen investiert. Um den Zinseszinseffekt optimal auszunutzen, ist eine hohe Rendite für mich maßgeblich und daher investiere ich in p2p Kredite. Es gibt kaum eine Anlageform, die ähnliche Zinsen verspricht. Aber es bleibt ihnen überlassen, wie sie ihr Geld anlegen wollen. Das wichtigste ist, dass sie investieren und ihr Geld nicht auf dem Sparkonto liegen lassen.

Die Plattformen habe ich dahingehend ausgesucht und gefiltert, dass es ihnen auch möglich ist ihr Geld dort anzulegen. Zudem sind das auch die besten und größten p2p Kredite Plattformen. Viele Marktplätze sind nur in dem jeweiligen Land verfügbar, wie zum Beispiel funding circle oder Zopa. Dort können sie nur investieren, wenn sie in UK wohnen und dort ein Bankkonto haben.

Die folgenden Plattformen sind der Größe nach sortiert und das ist nicht als Wertung zu verstehen.


Mintos

besten-p2p-Peer-to-Peer-Kredite

Mintos wurde 2015 gegründet und hat sich seitdem zum größten Marktplatz seiner Art entwickelt. Im Gegensatz zu den anderen Plattformen vergibt Mintos die Kredite nicht selbst. Statt dessen arbeitet Mintos mit über 60 Partnern weltweit zusammen.

Mintos bewertet nicht die Kreditfähigkeit der einzelnen Gläubiger, sondern die Partner über eine Skala. In über 30 Ländern können sie ihre Investitionen aufteilen und diversifizieren. Dazu gibt es ein sehr gutes Bewertungssystem und eine Rückkaufgarantie.

Bis zum Oktober 2020 hat Mintos 5,6 Milliarden Euro an Krediten finanziert und dabei 118 Mio. Euro an Zinsen ausgezahlt. Die über 300.000 Investoren stammen aus über 60 Ländern. Im Schnitt zahlte Mintos in den letzten Jahren 12,35% Zinsen aus. Wenn Sie mehr erfahren wollen, empfehle ich ihnen den Artikel zu Mintos, wie sie selbst 12% Zinsen erwirtschaften können.

Vorteile

  • Investieren ab 10 Euro im Primärmarkt
  • Investieren ab 1 Euro im Sekundärmarkt
  • Hohe Rendite mit bis zu 12,35%
  • Über 30 Länder
  • Rückkaufgarantie
  • Anlagedauer 1 – 72 Monate
  • Bewertungssystem für die Kreditgeber
  • Auto Invest vorhanden
  • Sekundärmarkt vorhanden ab 1 Euro
  • 3 vorgefertigte Strategien zum Investieren

Nachteile

  • Benutzerdefiniertes Investieren nicht ganz intuitiv
  • Ausfall von Kreditgebern kommt vor

Wenn Sie in p2p Kredite investieren wollen, dann kommen Sie um Mintos nicht herum. Sie sind weltweit die größte Plattform, die mit Kreditgebern als Vermittler zusammenarbeitet. Zudem hat sich die Plattform über die letzten Jahre sehr bewährt und beständig Zinsen ausgezahlt.


Twino

besten-p2p-Peer-to-Peer-Kredite

Twino wurde im Jahre 2009 in Lettland gegründet und startete die Kreditvergabe in Lettland, Polen, Russland und Georgien. Im Jahre 2015 startete dann die Plattform und es kamen die Länder Dänemark, Kasachstan und Spanien hinzu.

Bei Twino arbeiten über 400 Mitarbeiter an 6 Standorten. Im Moment können sie in 5 Länder investieren und erhalten einen Zinssatz von 10%. Die Kredite haben entweder eine Buy-back- oder Zahlungsgarantie.

Bis zum Oktober 2020 wurden 716 Mio. Euro investiert und das von über 22.000 Menschen. Dabei wurden 11,7 Mio. Euro an Zinsen ausgezahlt. Bei einer Anlagedauer liegt bei 1 bis 60 Monaten. Die meisten p2p Kredite haben jedoch eine Laufzeit von1 Monat und sind somit relativ kurz.

Vorteile

  • Investieren ab 10€
  • Kredite in 5 Ländern
  • Zinsen zwischen 8 – 10%
  • Anlagedauer 1 – 60 Monate
  • Viele Kredite mit 1 Monat Laufzeit
  • Auto Invest vorhanden
  • Buy-Back- und Zahlungsgarantie
  • Sehr einfach zu bedienen

Nachteile

  • Kredite weisen keine Risikoklasse aus
  • Kein Bewertungssystem

Wie sie sehen gibt es von meiner Seite nicht so viele Nachteile. Damit bin ich mit ziemlich sicher, dass die Plattform Twino sehr vieles richtig machen. Ich bin von der Plattform überzeugt.


Fellow Finance

besten-p2p-Peer-to-Peer-Kredite

Bei Fellow Finance handelt es sich um ein finnisches Unternehmen das 2013 gegründet wurde und seit 2014 tätig ist. Dank dem starkem Wachstum sind sie nun die größte Plattform in Nordeuropa.

Als Anleger können sie in die unterschiedlichsten Verbraucherkredite in Finnland, Polen, Deutschland, Dänemark, Tschechien und Schweden ihr Geld anlegen. Zudem, gibt es die Möglichkeit in finnische Unternehmenskredite zu investieren.

Bis zum Oktober 2020 wurden Kredite in Höhe von 660 Mio. Euro vergeben. Zur Zeit gibt es 17.000 Leute die ihr Geld auf der Plattform investieren und diese haben dabei zwischen 6 – 9% Rendite erwirtschaftet. Es wurden bereits Kredite an fast 900.000 Menschen vergeben.

Vorteile

  • Investieren ab 25€ pro Kredit
  • Kredite in 6 Ländern
  • Durchschnittliche Zinsen zwischen 6 – 9%
  • Anlagedauer 1 – 120 Monate
  • Auto Invest vorhanden
  • Sekundärmarkt vorhanden
  • Bewertungssystem der Kredite

Nachteile

  • Keine Rückkaufgarantie, Buy-Back- oder Zahlungsgarantie
  • Auto Invest umständlich
  • hohe Ausfallquote der Kredite

In den letzten Jahren war die Entwicklung sehr positiv und die Plattform will weiter wachsen. Es sollen in Zukunft weitere Länder hinzukommen.


Exporo

p2p-Immobilien

Im Jahr 2014 wurde Exporo in Hamburg gegründet. Seit dem wächst die Firma beständig und hat nun über 200 Mitarbeiter in Europa. Sie hat ihren Hauptsitz in der Hamburger Hafencity.

Exporo ist Deutschlands führende Plattform im Bereich p2p Kredite für Immobilien. Hier können sie in Bestandsimmobilien – wie ein Eigentümer – ihr Geld anlegen. Zudem können Sie sich an Projekten beteiligen für den Bau neuer Wohngebäude oder zum sanieren von Gewerbeobjekten.

Bis zum September 2020 hat Exporo 342 Projekte verwirklicht und dabei 649 Mio. € vermittelt. Unterstützt durch knapp 30.000 Investoren, konnten im Schnitt 5,78% effektive Zinsen erwirtschaftet werden. Davon sind etwa 30 Objekte Bestandsimmobilien und diese erzielten eine Rendite von 4,3%. 251 Projekte wurden finanziert und weitere 66 Projekte sind Privat-Platzierungen.

Vorteile

  • Projekte in Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden
  • Miles sammeln mit Miles & More
  • Rendite im Schnitt 5,78%
  • Hypotheken als Sicherheit
  • Handelsplatz für Bestandsimmobilien
  • Anlagedauer 1 bis 10 Jahre
  • NEU: ab 1 € investieren
  • Persönlicher Berater per Telefon

Nachteile

  • Keine so große Auswahl an Projekten
  • Viele Investitionen erst ab 500€ möglich
  • Kein Auto Invest

Durch den Zusammenschluss mit Zinsland Ende 2019 ist Exporo mit Abstand die größte Plattform in Deutschland. Da beide Firmen ihren Sitz in Hamburg hatten, war der Zusammenschluss relativ einfach. Jetzt sind sie in Europa die größte p2p Kredite – Immobilien Plattform. Sie wachsen stetig und sind nun auch in den Nachbarländern Deutschlands aktiv.


Bondora

besten-p2p-Peer-to-Peer-Kredite

Im Jahr 2008 wurde Bondora in Estland gegründet. Ihr Marktplatz für Verbraucherkredite ist bereits in 3 Ländern aktiv und weitere sollen folgen. Die Länder sind Estland, Spanien und Finnland.

Bondora hat ein gutes Ratingsystem und eine sehr transparente Statistik. Als eine der wenigen Plattformen bieten sie mit Go & Grow eine Investition an, bei der sie ihr Geld relativ schnell wieder abheben können und das bei 6,75% Zinsen.

Bis zum Oktober 2020 wurden Kredite in Höhe von 380 Mio. Euro vergeben und 48 Mio. Euro an Zinsen ausgezahlt. Es gibt über 130.000 Leute die ihr Geld dort investieren und im Schnitt 9,5% Zinsen erwirtschaften. Bei Go & Grow sind es 6,75%.

Vorteile

  • Investition ab 1 Euro
  • Gutes Bewertungssystem
  • Investition in 3 Ländern möglich
  • Hohe Rendite mit im Schnitt 9,5%
  • Automatisiertes Investieren einstellbar
  • Zweitmarkt vorhanden
  • Go & Grow mit 6,75% Zinsen
  • Hohe Diversifikation möglich

Nachteile

  • Keine Rückkaufgarantie, Buy-Back- oder Zahlungsgarantie
  • Portfolio Pro & Portfolio-Manager zur Zeit nicht nutzbar
  • nur begrenzte Einzahlung auf Go & Grow pro Monat

Die Plattform hat sich über 12 Jahre bewährt und mit Go & Grow haben sie ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Die Seite ist sehr transparent und Bondora hat sich in der Corona Krise gut bewährt.


PeerBerry

Die Firma PeerBerry aus Lettland brachte ihre p2p Kredite Plattform 2017 auf den Markt. Auch PeerBerry arbeitet mit 23 Kreditgebern zusammen und vergibt ihre Kredite in 8 Ländern. Dabei handelt es sich zu 70% um Kurzzeit-Kredite. Aber es gibt auch Langzeit-, Auto-, Unternehmens- und Immobilienkredite.

PeerBerry hatte bisher nie Kredite, die länger als 60 Tage überfällig waren. Es gab bisher nie ausgefallene Kredite in der PeerBerry-Geschichte. PeerBerry wächst rasant uns es kommen ständig neue Partner dazu.

PeerBerry hat bis zum Oktober 2020 p2p Kredite in Höhe von über 300 Mio. Euro vergeben. Dabei wurden an die 26.000 Investoren bereits über 3,5 Mio. Euro an Zinsen bezahlt. Dabei wurde im Schnitt eine Rendite von 11,16% erwirtschaftet.

Vorteile

  • Investition ab 10 Euro
  • Rendite im Schnitt 11,16%
  • Auto Invest vorhanden
  • Bis jetzt keine Kredite ausgefallen
  • Investition in 8 Ländern möglich
  • Rückkaufgarantie vorhanden
  • Hohe Diversifikation durch 23 Kreditgeber
  • Anlagedauer bis zu 24 Monate

Nachteile

  • Kein Bewertungssystem
  • Kein Sekundärmarkt

PeerBerry ist noch relativ jung im p2p Kredite bzw. peer-to-peer Markt. Trotzdem haben sie eine enorme Entwicklung hingelegt und sind auf besten Weg den großen Konkurrenz zu machen. Nachdem meist Kurzzeit Kredite vergeben werden, kommen Sie auch schnell wieder an ihr Geld.


EstateGuru

p2p-Immobilien

Im Jahr 2014 wurde EstateGuru in der Stadt Tallin in Estland gegründet. Ihr Marktplatz für kurzfristige, immobilienbesicherte Kredite ist bereits in 7 Ländern aktiv und weitere sollen folgen. Dadurch hat der Investor die Möglichkeit seine Anlagen breit zu streuen und das Risiko zu minimieren. Die Länder Estland, Lettland und Litauen machen den Hauptteil der Projekte aus. Es gibt aber auch Projekte in Finnland, Deutschland, Portugal und Spanien.

Seit ihrer Gründung hat EstateGuru bis zum 15.09.2020 bereits 237 Mio. Euro an Krediten vergeben. Im selben Zeitraum wurden fast 18 Mio. Euro an die Investoren ausbezahlt. Insgesamt wurden 1.724 Kredite finanziert bei einer historischen Rendite von 11,69%. Es gibt knapp 60.000 Investoren aus über 100 Ländern.

Vorteile

  • Hohe Rendite 11,69%
  • 7 Länder
  • bis jetzt kein Kreditausfall
  • Anlagedauer 12 – 60 Monate
  • Auto Invest vorhanden
  • Sekundärmarkt zum verkaufen
  • Hypotheken als Sicherheit

Nachteile

  • Investition ab 50 Euro
  • Auto Invest – bessere Einstellung ab 250 Euro pro Investition

EstateGuru hat große Pläne. Sie streben einen Börsengang in den nächsten 5 bis 10 Jahren an. Dazu sammeln sie Geld ein um weiter wachsen zu können. Nur so können sie in einem umkämpften Marktumfeld bestehen. Die baltischen Länder sind in Europa an der Spitze, was p2p Kredite betrifft. Da ist es kaum verwunderlich, dass EstateGuru an 2. Stelle bei den Immobilien peer-to-peer Plattformen zu finden ist.


ViaInvest

ViaInvest aus Riga in Lettland vergibt peer-to-peer Kredite seit 2009. Im Jahr 2016 ging die Plattform offiziell an den Start. Seit dem sind sie in sieben Ländern tätig und europaweit einer der führenden Kleinkreditgeber. Die Länder sind Schweden, Lettland, Polen, Tschechien, Rumänien, Spanien und Vietnam.

Es ist einfach möglich ein diversifiziertes Portfolio aus Verbraucher- und Unternehmenskrediten zu erstellen und dabei gibt es eine festen Zinssatz von jährlich 12%.

Die peer-to-peer Plattform hat hat bis zum Oktober 2020 p2p Kredite in Höhe von über 220 Mio. Euro vergeben. Dabei wurden an die 18.000 Investoren bereits über 4 Mio. Euro an Zinsen bezahlt. Im Schnitt hat jeder Investor 3.300 Euro auf der Plattform angelegt.

Vorteile

  • Investition ab 10 Euro
  • Hohe Rendite mit 12%
  • 7 Länder
  • Viele kurzfristige Darlehen
  • Rückkaufgarantie
  • Auto Invest vorhanden
  • 5% der Kreditsumme kommt von ViaInvest

Nachteile

  • kein Sekundärmarkt
  • kein Bewertungssytem

Mit ihren 11 Jahren im peer-to-peer Business sind sie praktisch schon alte Hasen. Zudem ist die Entwicklung trotz der Corona Krise durchaus beachtlich. Es werden beständig 12 % Zinsen bezahlt und damit sind sie ganz vorne dabei.


Begriffserklärung

Ein Bewertungssystem kann folgender maßen aussehen. Die Plattform kennzeichnet einen Kredite zum Beispiel mit den Buchstaben A bis F. Dabei ist A ein relativ sicherer Kredit und F wäre die höchste Risikokategorie. Oft gibt es dazu auch eine Farbskala von grün zu rot.

Mit dem Primär- oder Erstmarkt ist der normale Handelsplatz gemeint auf dem ihr in der Regel alle neuen Kredite handeln könnt.

Auf einem Zweit- oder Sekundärmarkt können sie ihre Kredite verkaufen und kommen so ggf. schneller an ihr Geld. Anstatt müssen sie warten bis die Kredite ausgelaufen sind, damit sie ihr Geld auszahlen können.

Wenn die Plattform einen Auto Invest anbietet, dann bedeutet das, dass ihr Geld ganz automatisch angelegt wird. Sie können ihre Einstellungen vornehmen und dann müssen sie sich praktisch um nichts mehr kümmern.

Unter Anlagedauer versteht sich die Laufzeit eines Kredits. Oft können aber die Kreditnehmer auch die Zahlung aussetzen oder die Laufzeit verlängern. Bitte beachten sie das.

Die Rückkaufgarantie, Buy-Back- oder Zahlungsgarantie sind spezielle Sicherheiten der einzelnen Plattformen. Wenn der Gläubiger aus irgendeinem Grund nicht mehr bezahlt, dann springt die Plattform oder der Kreditgeber ein und zahlt den Kredit zurück.

Einige Plattformen haben keinen direkten Kundenkontakt. Statt dessen managen sie die Kreditgeber bzw. Kreditpartner, welche dann die Vermittler der peer-to-peer Kredite an die Gläubiger sind.

Fazit

Wenn sie mich fragen, dann bietet diese alternative Anlageform sehr viele Möglichkeiten. Sie können aus vielen Plattformen wählen und dann zusätzlich ihr Risiko streuen, indem sie ihre Anlage breit diversifizieren. Mit einer Rendite von über 10% schlagen sie auch meist den Aktienmarkt. Dabei haben sie aber keine Schwankungen der Kurse, sondern erhalten beständig ihre Zinsen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie sich mit den Zinsen auch ein passives Einkommen aufbauen können. Nehmen wir mal an sie sind mit 50.000 Euro auf mehreren Plattformen investiert. Dabei erhalten sie 9% Zinsen im Schnitt. Somit bekommen sie im Jahr 4.500 Euro bzw. 375 Euro pro Monat. Das ist durchaus beachtlich oder?

Natürlich können sie das Geld auch auf den Marktplätzen liegen lassen und profitieren so von dem Zinseszinseffekt. Dieser hat eine enorme Auswirkung auf ihr Vermögen.

Ich hoffe ihnen hat der Artikel gefallen und freue mich auf ihr Feedback!

Achtung – p2p Kredite haben eine hohes Risiko!
Bitte rechnen sie damit, dass Kredite nicht zurückgezahlt werden und Sie ihre Investitionen verlieren können. Auch irgendwelche Garantien können Sie nicht vollständig schützen, wenn der Kreditnehmer oder die Plattform insolvent ist.


Bei GELVOS dreht sich alles um „Geld verdienen ohne Stress“. Dazu sind alle Artikel über Finanzen und Lebensfreude in diese Rubriken unterteilt: verdienen. sparen. anlegen. leben. Wenn Sie nichts mehr verpassen wollen, abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und kommen Sie Ihren Zielen einen großen Schritt näher!

Dieser Artikel ist keine Anlageberatung, sondern es handelt sich nur um unsere persönliche Meinung. Wir berichten hier nur über unsere persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse als Privatanleger. Somit dienen meine Texte allein der Wissensvermittlung und stellen keine Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten dar. Weitere Informationen entnehmen sie bitte dem Haftungsausschluss.

Ein Gedanke zu „p2p Kredite – Die größten und besten Anbieter in Europa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.